Informationsmodelle für Produktinformationen

Ist ein Informationsmodell das ultimative Werkzeug um Informationen zu kategorisieren? Welche Informationsmodelle beinhalten Produktinformationen? Welchen Zweck erfüllen die Informationsmodelle? Wie sind die Informationsmodelle definiert?

Definition Informationsmodell

Ein Informationsmodell ist in der Informationstechnik eine abstrakte Abbildung von Objekten mit ihren Eigenschaften und Beziehungen. Das Informationsmodell ergänzt das Datenmodell um Kontextangaben, die es einer Person erlauben, Daten einheitlich zu interpretieren und zu nutzen.

Quelle

Informationsmodelle für die Produktklassifikation

Diese Art Informationsmodelle teilen Produkte anhand festgelegter Kriterien in Klassen ein.

Ziel der Produktklassifikation

  • Produkte oder Dienstleistungen anhand einer Klasse lieferantenunabhängig zu finden, z. B. auf Marktplätzen
  • (Elektronischer) Austausch von Produktinformationen
  • Ermöglicht es Computersystemen, Produkte einer Kategorie automatisch aufzulisten
  • Auswertemöglichkeiten durch die einheitliche Klassfikation
Beipsielprodukt mit Darstellung der Produktkategorie nach eCl@ass bzw. Produktklasse nach ETIM im Onlinekatalog eines Herstelles
Beispiel für Produkt mit Darstellung der Produktkategorie nach eCl@ass bzw. Produktklasse nach ETIM im Onlinekatalog eines Herstelles

Folgende Produktklassifikationen sind in diesem Beitrag genauer betrachtet:

eCl@ss ETIM UNSPSC
Klassifiziert nach Produktkategorien Produktgruppen

Produktklassen

Produkthierarchien
Anwendung auf Produkte Weltweit gehandelte Waren und Dienstleistungen Elektroinstallation, Haushaltsgeräte, Consumer-Elektronik, Produkte der Branche HVAC / Sanitärtechnik Weltweit gehandelte Waren und Dienstleistungen
Enthaltene Informationen Produktkategorie

Merkmale

Produktklasse

Merkmale

Produktklasse

Business Function (Information zum Handel)

Details Details Details

 

Klassifikation von Produkten nach eCl@ss

eCl@ss e. V. ist ein eingetragener Verein, gegründet von 12 deutschen Unternehmen.

  • Klassifizierung und eindeutige Beschreibung von Produkten und Dienstleistungen.
  • Austausch von Produktstammdaten über Branchen, Länder, Sprachen, Organisationen hinweg.
Einteilung der Produktklasse

Jedes Produkt oder Dienstleistung wird nach eCl@ss einer 8-stelligen, hierarchisch organisierten Nummer zugeordnet. Hier gibt es Informationen zur Struktur.

Einteilung einer Einmalspritze in der 8-stelligen eCl@ss Klasse
Einteilung einer Einmalspritze in der 8-stelligen eCl@ss Klasse
Merkmale

Jeder Produktklasse sind Merkmale zugeordnet.

Merkmale der eCl@ss-Klassifikation Einmalspritze
Merkmale der eCl@ss-Klassifikation Einmalspritze
Informationen des bei der Einmalspritze verwendeten Merkmals Ursprungsland
Informationen des bei der Einmalspritze verwendeten Merkmals Ursprungsland

 

Klassifikation von Produkte nach ETIM (electro-technical information model)

ETIM Deutschland e. V. ist eine Initiative zur Standardisierung des elektronischen Austausches von Produktdaten im Fachbereich Elektrotechnik und verwandter Branchen zur Ermöglichung des elektronischen Handels dieser Produkte.

Einteilung in Produktgruppen

Die übergeordneten Produktgruppen fassen Artikelklassen thematisch zusammen, dienen aber nur der internen Organisation des Datenmodells.

Ausschnitt der Produktgruppen nach ETIM
Ausschnitt der Produktgruppen nach ETIM

Einordnung in Produktklassen

Produkte werden Produktklassen mit einem 8-stelligen aphanumerischen Code zugeordnet.

In der Produktgruppe Leuchtmittel enthaltene Produktklassen
In der Produktgruppe Leuchtmittel enthaltene Produktklassen

Merkmale

Jeder Produktklasse sind Merkmale zugeordnet.

Ausschnitt der Merkmalle der Produktklasse Leuchtstofflampe
Ausschnitt der Merkmalle der Produktklasse Leuchtstofflampe

 

Klassifikation von Produkten nach UNSPSC

Der United Nations Standard Products and Services Code (UNSPSC) ist eine hierarchische Konvention, die zur Klassifizierung aller Produkte und Dienstleistungen verwendet wird.

Einteilung der Produkthierarchien

Jedes Produkt oder Dienstleistung wird nach UNSPSC einer 8-stelligen, hierarchisch organisierten Nummer zugeordnet. Zusätzliche zwei Nummern am Ende informieren wie das Produkt gehandelt wird.

Beispiel einer Produkthierarchie nach UNSPSC
Beispiel einer Produkthierarchie nach UNSPSC

Austausch von klassifizierten Produktdaten

Ausgetauscht werden Katalogdaten von Produkten über BMEcatBMEcat ist ein standardisiertes, xml-basiertes Austauschformat. Dazu mehr im nächsten Blog.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*